stuff I do and think about

Noosa,Reiseberichte

February 3, 2009

bye bye Noosa

So, bald geht es fuer mich weiter…

Ich hab meinen Job in Noosa fuer Donnerstag gekuendigt und fahr dann direkt nach Brisbane. Irgendwie ist es echt schade, weil ich die Leute hier im Moment echt mag. Aber vielleicht ist ein bisschen Ruhe (wenn ich die denn in Brisbane habe) auch mal ganz gut…

Die letzten Tage gab es viele Abschiedsparty, weil alle von der “alten” Crew (alt heisst nur kurz nach mir gekommen) grade weg sind. Morgen gibts eine fuer Chris, der einzige der laenger hier ist als ich, aber nicht mehr hier arbeitet. Den treff ich dann einen Tag spaeter in Brisbane.

Ein Maedel, das gestern abgereist ist, hat mir grade ein Auto vor der Nase weggeschnappt und macht damit grade einen Roadtrip in den norden. Damn. Naja aber fuer Brisbane brauch ich ja nicht unbedingt eins.

Hier in Noosa wurde mir letzte Woche von einem deutschen Computertypen ein Job angeboten. Leider waren es nur 600 Dollar die Woche und ich haette nicht wirklich was sparen koenne. Und 1000 wollte er mir leider nicht geben. Ausserdem hatte er ein MSCE und ich weiss nicht, wie gut ich mit ihm haette arbeiten koennen.

Bald geht es also auf Jobsuche in Brisy – ich bin echt gespannt, was dabei rauskommt. Bis jetzt hab ich glaub ich jeden Job bekommen, fuer den ich mich beworben habe (oh nein, nicht war – nicht den im Headshop in Bonn) aber ich glaube jetzt wird das etwas schwieriger.

Achja, bald gibts ein paar Photos von den letzten Dress-Up Parties hier.

Die letzte war Hawaiian night letzten Donnerstag. Das war ziemlich lustig. Davor war Toganight.

Ok trotz Zeitknappheit ein bisschen zu Toganight:

Die idee war, dass sich jeder aus seinem Laken eine Toga macht und verkleidete kriegen billige drinks in der bar… ausserdem gab es blaetterkronen und alles moegliche gold angespruehte zeug….

Normalerweise waren die Dressups immer nur so maessig erfolgreich. Aber dieses mal haben wir genug leute zugelabert - und manche sind einfach spaeter nochmal aufs zimmer und haben sich umgezogen….

Auf jeden fall waren spaeter alle in der Bar in Toga und es war ziemlich lustig.

Vor allem als um 23:30 das hostel zu gemacht hat (wie jede nacht – hier gehen die Uhren anders, auch im uebertragenen sinne) sind alle in den Rolling Rock (aka der club)

Das hatte zur Folge, dass ungefaehr die Haelfte der Leute im Club Togas anhatten… sein sehr lustiges Bild. Wer Facebook hat, kann es sich angucken, der Rest muss warten bis ich sie hier poste…

So, jetzt muss ich mal ein Hostel buchen….

  1. Im Headshop? *LOL*
    Naja…freu mich schon auf Toga-fotos..*lach*

    Comment by Flussekelwasser — February 3, 2009 @ 23:46

Leave a comment

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

You can use these XHTML tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>