stuff I do and think about

Reiseberichte,Townsville,general

November 11, 2008

To kill a Cane Toad or not to kill a Cane Toad

Heute hab ich mit einem Jugen der hier wohnt zusammen Gartenarbeit gemacht.

Als wir uns nachher mit ein paar Leuten unterhalten habe, hat er erzaehlt, dass wir ein paar Kroeten gesehen haben. Die direkte Reaktion war “Und, habt ihr sie getoetet?”

Ich war ein bisschen erstaunt. Ich hatte zwar schon von der Cane Toad gehoert, wusste aber nicht, dass sie das war. Aber es ist wohl die einzige Kroete die es hier gibt.

Fuer nicht eingeweihte: die Cane Toad ist “a pest”, also ein Schaedling. Sie ist ein eingeschlepptes Tier, dass sich stark verbreitet hat (siehe Simpsonsfolge ^^). Das eigentliche Problem aber ist, dass sie Gift absondert, um sich zu wehren. Das heisst, dass alle Tiere (bis auf eine besondere Schlangenart seltsamerweise), die versuchen sie zu essen, vergiftet werden. Auf diese Art und Weise verschwanden einige Schlangenarten schon aus den Gebieten Australiens, in die sich die Cane Toad bis jetz ausgebreitet hat.

Sie ist auch eine Bedrohung fuer Krokodile, selbst die grossen.

Ich habe dann die anderen gefragt, ob sie die Kroeten toeten wuerden. Aber irgendwie konnten sie sich nicht dazu durchringen, sagten mir aber, dass ich es gerne machen koennte.

Jetzt stellt sich mir natuerlich die Frage: Kroeten toeten oder Kroeten leben lassen und damit andere Arten ausrotten?

Ausserdem: wie toetet man am besten eine Kroete?

  1. ..kroete leben lassen, den draengenden wunsch unterdruecken sie zu verspeisen und dem natuerlichen gleichgewicht der umwelt vertrauen..

    Comment by wombat scout — November 19, 2008 @ 00:32

Leave a comment

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

You can use these XHTML tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>